Märchenrose Pomponella

Seit kurzem steht meine Lieblingsrose wieder in Blüte. Leider blüht sie bei mir nicht durchgängig, sondern nur zweimal, aber da ungemein prachtvoll. Die erste Blüte ist im Juni.

Nach dem Rückschnitt dauert es bis Anfang September, dann zeigt sie ein zweites Mal, was sie kann. Angeblich soll sie nur 1,30 hoch werden. Meine wuchern schon weit über zwei Meter, obwohl ich sie im Frühling immer recht großzügig zurückschneide. Sie ist außerdem sehr genügsam (steht in einem kargen Lehmboden) und hatte bis jetzt weder Sternrußtau noch Mehltau – ganz im Gegensatz zu einigen anderen benachbarten Rosen.

Wer gefüllte Rosen mag, die zwar nur zweimal im Jahr, dann aber prächtigst wachsen, dem kann ich eine Pomponella nur empfehlen. Bei mir steht sie, weil ich den Namen Pomponella so super fand. Als wir in unser Haus einzogen und ich ein paar Blumen für den Garten brauchte, bin ich, ohne viel zu überlegen, losgezogen und habe gekauft, was mir gerade ins Auge stach. Die Pomponella war einer der wenigen Glücksgriffe.

Infos: Züchter W. Kordes 2005, ADR Prädikat

Advertisements

2 Gedanken zu “Märchenrose Pomponella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s