Herbstarbeiten – Chinaschilf

Am Wochenende haben wir mit der „Einwinterung“ des Gartens begonnen. 

Das Wichtigste war das Zusammenbinden des Chinaschilfs. Voriges Jahr habe ich darauf vergessen und im Frühjahr lagen im gesamten Garten die vertrockneten Teile des Schilfs herum, was nicht schön aussah und dann doppelt so viel Arbeit gemacht hat. Also habe ich heuer – früh genug – die Halme zusammengebunden, das bereits abgefallene Laub (?) zusammen gesammelt und so sieht es nun aus. Chinaschilf sollte man nicht vor März schneiden, da in die verletzten Halme Wasser eindringen kann und sie dann faulen. Das Zusammenbinden verhindert das Umknicken unter den Schneemassen. (Ich mag gar nicht dran denken!) Außerdem sind die Halme ein Überwinterungsort für Marienkäfer. Der Rückschnitt sollte im März erfolgen, damit die nachkommenden neuen Halme genug Sonne bekommen. Ich verwende die abgeschnittenen Halme, die wie dünne Bambusstangen aussehen, wenn sie geschält wurden, als Dekoration oder Rankhilfe.

Chinaschilf kann sehr leicht durch Teilung im Frühjahr vermehrt werden. Ich habe mir zwei Topfpflanzen daraus gemacht, die auf der Terrasse stehen und sehr schick aussehen. (Ob sie den Winter dort im Topf überleben, kann ich nächstes Jahr berichten)

Ich habe das Chinaschilf vor drei Jahren gesetzt, um einen schnellen Sichtschutz zu bekommen und weil ich Gräser und Bambus sehr mag. Noch bin ich ein bisschen enttäuscht, weil das Schilf sehr spät hoch wird, d.h. bis August ist nichts mit Sichtschutz. Ich weiß nicht, ob das so ist, weil das Schilf erst drei Jahre alt ist und sich  noch entwickeln muss, oder ob das immer so bleiben wird. Dann würde ich es nicht empfehlen, weil ich es selbst auch nicht  mehr so machen würde. Aber darüber kann ich dann nächsten August berichten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Herbstarbeiten – Chinaschilf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s