Der Frühling ist da!

Ich gestehe: der Großteil dieser Pflanzen ist vom Gartencenter. Aber vorigen Herbst war ich etwas nachlässig und habe keine Blumenzwiebeln gepflanzt. Jetzt sprießen nur vereinzelt ein paar Krokusse aus dem Boden und sonst schaut es eher langweilig aus.

Doch sobald die Sonne scheint und ich die Terrasse als erweitertes Wohnzimmer nutze, brauche ich Farbe! Heute beim Einkauf scheine ich eine „blaue Phase“ gehabt zu haben.

Fruehling

Daher habe ich mein Ensemble mit (komplementären) orangen Osterhasen etwas aufgelockert.

Den Osterkranz habe ich selbst gebastelt. Er besteht aus Lianen, die ich immer von meinen Waldspaziergängen mitbringe und tonnenweise in meinem Gartenhäuschen gelagert habe. Dazu kombiniere ich Zweige der Korkenzieherhasel und andere dünne Äste, die sich leicht eindrehen lassen. Die Zweige werden in Form gebracht und mit Draht fixieren. Nun mit etwas Bast und einem Osterei dekorieren. Fertig ist ein Osterkranz, für den man keine 10 Minuten braucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s