News aus dem Hochbeet

Zurück nach einem langen Urlaub wurden wir mit einem wild wuchernden Tomatenurwald überrascht.

Tomatenhoch

Ich hatte mich an die Ratschläge von unseren „Paradeiserkaiser“ Erich Stekovics gehalten und die Tomaten nicht ausgegeizt. Da wir vier Wochen unterwegs waren, wäre es auch gar nicht möglich gewesen. Vorsichtshalber hatte ich die Tomaten aber abgestützt, nur bei einigen war das Wachstum so enorm, dass meine Stöckchen nicht genützt haben.

TomatenHoch1

 

Aber egal, ich mache ich jetzt jeden Morgen auf die Suche nach den reifen Exemplaren und wenn die große Masse gleichzeitig reif wird, freue ich mich schon auf das Einkochen.

Das Hochbeet ist wirklich die beste Investition, die wir bis jetzt in unserem Garten getätigt haben. Die Schnecken bleiben draußen und das Gemüse wächst wie verrückt. Ich habe schon Radieschen, Rucola, Pflücksalat, Vogerlsalat (Feldsalat) Karotten, rote Rüben (rote Bete), ein paar Erdbeeren und Kohlrabi geerntet. Jetzt ist bis Oktober Tomatenzeit, aber ich bereite bereits für die Herbstaussaat und die Ernten im Winter vor und freue mich dann auf Endiviensalat, Winterpostelein, Pak Choi und Spinat Matador. Ach ja, die Kohlsprossen darf ich nicht vergessen, die sich schon tapfer gegen die übermächtigen Tomaten behaupten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “News aus dem Hochbeet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s