Erste Feigenernte

Ich hatte ja nicht mehr damit gerechnet, dass unser Feigenbaum doch noch tragen würde. Als wir 2008 ins Burgenland zogen, fand auch eine zirka 40 Zentimeter große Ficus Carica (Echte Feige) hier ihr neues Zuhause. Weinbauklima, dachte ich, muss doch optimal für diesen Baum sein. Jahr für Jahr beobachtete ich sie, sah ihr beim Wachen zu und überlegte mir alle möglichen Szenarien, wieso sie bei uns nicht fruchten wollte.

Gab es nicht die richtigen Wespen zur Bestäubung? Fünfzehn Kilometer weiter im Garten meiner Schwiegermutter war der Feigenbaum immer so übervoll, dass sie schon nicht mehr wusste wohin mit den ganzen Früchten. Tja, die Gallwespen gab es also im Burgenland, aber wieso flogen sie nur zur Schwiemu?

Was es ein Ableger einer Art, der nur im Süden gedeiht? Aber der Baum wuchs ja enorm und erreichte voriges Jahr drei Meter.

Feigenbaum2

Falscher Boden? Hmm, ja da konnte ich nun nichts mehr ändern, aber die anderen Pflanzen hatten nichts zu meckern. Falsche Düngung? Sicher nicht, denn ich düngte gar nicht, weil ich das mal gelesen hatte.

Hatte ich einen männlichen Baum? Einen weiblichen Baum? Wie erkannte man das? Und was bedeutete das? Ich war ja der Überzeugung gewesen, wenn ich einen Feigenbaum im Geschäft kaufe, wird es schon einer sein, der auch fruchtet.

Voriges Jahr – endlich – kamen im Hochsommer vier Fruchtansätze (Freude!!!), die aber nicht ausreiften (Grummel!!!).

Da ich Feigen liebe und mir nach sechs Jahren die Geduld ausging, wünschte ich mir heuer zum Geburtstag einen Feigenbaum, der 100%ig fruchtet. Meine Mutter brachte mir im April eine Ficus Carica „Brown Turkey“ – selbstbestäubend mit Fruchtgarantie.

Ja, genau das brauchte ich! Und meine alte Feige wahrscheinlich auch, denn was passierte? Plötzlich quetschte sie eine Unmenge von Früchten aus ihren Ästen. Gestern habe ich zum ersten Mal geerntet und ich muss sagen, ich habe noch nie so süße, aromatische Feigen gegessen. Wahrscheinlich braucht gut Ding doch Weile, aber wenn man die Rute ins Fenster stellt, geht es noch etwas schneller.

Feigenbaum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s